Weibliche E-Jugend – Bezirksliga

Hintere Reihe v.l.n.r.:

Kimberly Helaimia, Merle Flad, Ida Pfeiffer, Iris Schöffend, Emilia Rath, Amelie
Sinner


Mittlere Reihe v.l.n.r.:

Trainerin Anja Hailfinger, Lisa Weiß, Lotta Fischer, Dora Eck, Melissa Krämer,
Hannah Will, Svea Groh, Bella Bertsch, Trainerin Susanne Pfeiffer


Vordere Reihe v.l.n.r.:

Trainerin Nicole Huber, Sarah Martinitz, Elina Zwickl, Angelina Zhabeli, MarieSophie
Trebuss, Laila Neubrander, Laura Martinitz, Trainerin Alina Rall

Die vergangene Saison haben unsere Mädels

erfolgreich mit dem 2. Platz sowie mit dem 4.
Platz abgeschlossen. Nach 7 Abgängen in die DJugend
und dafür 11 Zugängen aus der F­Jugend
werden die Karten jedoch neu gemischt.
Wir werden wieder mit zwei Mannschaften im
4+1­Modus in die neue Saison starten. Wobei in
der ersten Mannschaft hauptsächlich der ältere Jahrgang und in der
zweiten Mannschaft der jüngere Jahrgang zum Einsatz kommt
Neben dem Handballspiel wird immer wieder großen Wert auf
koordinative Übungen und einfache Ballspiele gelegt.
Da die Mädels voller Eifer im Training bei der Sache sind, erlernen sich
technische Grundformen des Handballspiels fast wie von selbst. Wir
trainieren immer wieder die Beinarbeit, Passen und Fangen, den Torwurf
und vieles mehr um später einmal eine erfolgreiche Sportlerin zu werden.
Jedoch kommt der Spaß nie zu kurz. Auch unser Anfangskreis, der immer
wieder große Aufmerksamkeit hervorruft, behalten wir bei.
Unsere erste Bewährungsprobe war der VR Bank Ermstal­Alb Cup bei
uns zu Hause. Beide Mannschaften hatten gezeigt wieviel Talent und
Siegeswille in ihnen steckt. Auch beim Turnier in Ostdorf im Juli, bei dem
wir im 6+1­Modus fast nur gegen reine Jungs­Mannschaften spielen
mussten, zeigten unsere Mädels wie groß ihr Kämpferherz ist.
Besonders bedanken möchte sich die Mannschaft bei allen Eltern, die uns
immer grandios unterstützen.
Sollten sich weitere Mädchen der Jahrgänge 2008/2009 diesem Team
anschließen wollen, so sind sie immer herzlich willkommen.
Wir trainieren Mittwochs (16:00 bis 17:30 Uhr) und Freitags (16:30 bis
17:45 Uhr) in der Lichtensteinhalle.
Das Trainerteam, Susanne Pfeiffer, Anja Hailfinger, Nicole Huber und
Alina Rall freuen sich auf Euch.

  • Neue Chance gegen Tabellenzweiten

    Neue Chance gegen Tabellenzweiten

    Nach der 30:33-Niederlage gegen den SV Remshalden treffen die Württembergliga-Handballerinnen der SG Ober-/Unterhausen am Sonntag (15 Uhr) erneut auf den Tabellenzweiten. So können die Kania-Schützlinge nach gerade einmal sieben Tagen in der Remshaldener Stegwiesenhalle direkte Revanche nehmen. Klar ist, dass Motivation und Konzentration über die gesamte Spielzeit hoch gehalten werden müssen, um dieses Mal zwei Punkte zu erkämpfen. Besonders […]Mehr lesen »
  • Viertelfinale des HVW-Pokals steht an

    Viertelfinale des HVW-Pokals steht an

    Die Bezirkspokalsieger der SGOU qualifizierten sich durch diesen Titel für den diesjährigen HVW-Pokal. In Runde Eins bezwangen die Rot-Blauen RW Laupheim und anschließend den TSV Altensteig (beide Württembergliga). Nun steht das Viertelfinale an und die SG erwartet den VfL Kirchheim.  Die Gäste sind ebenfalls angesiedelt in der Landesliga, bestreiten ihre Spiele allerdings in der Staffel […]Mehr lesen »
  • Heimsieg zum Jahresauftakt

    Heimsieg zum Jahresauftakt

    Aufgrund der Heim-WM starteten unsere Hausener-Jungs vor heimischer Kulisse und ungewohnter Stunde am Sonntag Abend ins neue Handballjahr. Zu Gast waren die Jungs der HSG Rottweil.   Mit stolzen 16:14 Punkten im Rücken reiste der Aufsteiger unters Schloss und ging rasch in Führung. Mit 0:2 und 2:5 ging die HSG voran, bis die Rot-Blauen beim […]Mehr lesen »
  • SG Damen starten mit einer Niederlage ins neue Jahr

    SG Damen starten mit einer Niederlage ins neue Jahr

    Die Damen der SG Ober-/Unterhausen trafen in ihrem ersten Spiel im neuen Jahr auf den Tabellen zweiten, den SV Remshalden. Nach den 60 gespielten Minuten musste sich die Heimmannschaft mit 30:33 (15:17) geschlagen geben. Das Team der SG OU startete gut und konsequent ins Spiel und ging bereits nach 2 Minuten mit 3:1 in Führung. […]Mehr lesen »
  • HSG Schönbuch – SG Ober-/Unterhausen 2    21 : 21 (11 : 12)

    HSG Schönbuch – SG Ober-/Unterhausen 2    21 : 21 (11 : 12)

    Spannung pur war angesagt, bei dem Spiel unsere zweiten weiblichen D Jugendmannschaft zu Gast beim HSG Schönbuch am Sonntag in der Schönbuchsporthalle in Holzgerlingen beim aktuellen Tabellenführer. Die SG startete ordentlich und ging mit 0 : 2 Toren in Führung, ehe die HSG ins Spiel fand. Bis zur Halbzeit war es ein Kopf an Kopf […]Mehr lesen »
  • Rückrundenstart zu ungewohnter Zeit 

    Rückrundenstart zu ungewohnter Zeit 

    Nach dreiwöchiger Winterpause kehren die Hausener-Jungs wieder in den Ligaalltag zurück. Mit der HSG Rottweil gastiert ein Aufsteiger unterm Schloss, welcher sich mit 16:14 Punkten hervorragend in der Landesliga akklimatisiert hat. Im Hinspiel dominierten die Rot-Blauen in der ältesten Stadt Baden-Württembergs und siegten letztlich klar mit 34:22. In der vergangenen Woche starteten die SG-Jungs die […]Mehr lesen »
  • Vorschau Frauen 1: SG O/U- SV Remshalden

    Vorschau Frauen 1: SG O/U- SV Remshalden

    Die erste Partie im neuen Jahr bestreitet das Team um Trainer Kania gegen den SV Remshalden, der momentan mit 18:8 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz verweilt. Zuletzt erspielten diese ein Unentschieden gegen die BBM Bietigheim 3 und ein deutliches 42:22 gegen den HC Schmiden/Oeffingen. Somit werden die Gäste aus Remshalden hochmotiviert sein diese Partie für […]Mehr lesen »
  • SG Mädels mit Achtungserfolg beim Einladungsturnier

    SG Mädels mit Achtungserfolg beim Einladungsturnier

    Bericht weibliche C-Jugend SG Ober-/Unterhausen Bezirksliga 2018/19 Dreikönigsturnier Stuttgarter Kickers   Früh im Jahr griffen die Mädels der weiblichen C-Jugend wieder zum Handball. Grund war das neu geschaffene Dreikönigsturnier der Stuttgarter Kickers, gegen die man in der HVW Quali sehr gut gespielt hatte und der Trainer uns zu dem super besetzten Einladungsturnier eingeladen hat. Hier […]Mehr lesen »
  • Punktreicher Jahresabschluss in Tuttlingen

    Punktreicher Jahresabschluss in Tuttlingen

    Zum letzen Spiel des Jahres reisten die Hausener-Jungs samt großer Anhängerschaft zur HSG Rietheim-Weilheim. Vorab war bereits klar, dass es unangenehm werden wird in der harzfreien Kreissporthalle. Und prompt gerieten die Rot-Blauen auch mit 2:0 in Rückstand. Wenige Minuten später konnte man jedoch ausgleichen und beim 6:7 erstmals in Führung gehen. Die Sonderbewachung für den […]Mehr lesen »
  • Trotz Niederlage konnte man mit erhobenem Haupt vom Platz gehen !

    Trotz Niederlage konnte man mit erhobenem Haupt vom Platz gehen !

    VfL Waiblingen – SG O/U  30:23 (13:10) Die Vorzeichen für dieses Spiel waren schlecht. Bereits vor Wochen wussten wir , das an diesem Termin 4 Spielerinnen fehlen würden, daher stellten wir einen Antrag auf Spielverlegung bei dem Gegner. Dieser Wurde leider abgelehnt, was sehr traurig ist, da sich normalerweise die Mannschaften gegeneinander in solchen Situationen […]Mehr lesen »