Frauen 1 – Württembergliga Nord

Hintere Reihe v.l.n.r.:

Trainer Daniel Kania, Ema Azevedo, Alexandra Heinrich, Maren Wendehost, Sarah Haux, Claudia Seeger, Tina Klingler, Miriam Grell


 

Vordere Reihe v.l.n.r.:

Harriet Seckinger, Isabel Heim, Anja Goller, Hanna Eisele, Janin-Kristin Gross, Mirjam Bertsch, Maren Reiff


Es fehlen: 

Denise Ewald, Katharina Werz, Co-Trainerin Katja Thiebach

Liebe SG-­Familie,

„Ich freue mich richtig auf die neue Saison“, versprüht
Daniel Kania gleich ein wenig Optimismus. „Die
Vorbereitung lief im Großen und Ganzen richtig gut. Die
Mädels haben richtig Gas gegeben und meine
Spielphilosophie gut verinnerlicht. Hoffentlich gelingt es
uns, dies auch in den Pflichtspielen abzurufen.“ In der
Tat, im Laufe der Vorbereitung verstanden es die
Spielerinnen immer mehr, wohin die Reise gehen soll.
Die Liga ist eine wahre Wundertüte, denn jeder kann
jeder schlagen. Daher wird in der kommenden Saison
mit Überraschungen zu rechnen sein. Dies einerseits zum Vorteil, dass
sich die SG-­Mädels zweifelsohne gegen jede Mannschaft gewinnen,
andererseits aber auch gegen jede verlieren kann. In jedem Spiel werden
der hundertprozentige Siegeswille und die jeweilige Tagesform
entscheidend sein.
Die Mannschaft konnte vom Kern her zusammengehalten werden. Einige
neue Gesichter sind hinzugekommen. Im Torhüterbereich sind mit Janin-Kristin
Gross und Anja Goller zwei Jungtalente aus Metzingen zum Kader
gestoßen. Mit Isabel Heim konnte eine junge hungrige Spielerin, die durch
ihre Schnelligkeit und damit gut in unser Spielsystem passt, von der
Spvgg Mössingen verpflichtet werden.
Aus der letztjährigen A-­Jugend ist Ema Martins­-Azevedo, ein gut
ausgebildetes Eigengewächs, die schon letztes Jahr viele Spielanteile
hatte, jetzt fester Bestandteil unserer Ersten. Außerdem werden durch die
Vernetzung und Kooperation mit der A­-Jugend weitere Spielerinnen an
den Aktivbereich herangeführt und in naher Zukunft das Damenteam
stärken.
Meinem Team wünsche ich eine verletzungsfreie, erfolgreiche Saison, in
der der Spaß am Handball und am gemeinsamen Miteinander nicht auf
der Strecke bleibt.
Ihnen, liebe Leser, wünsche ich spannende und interessante Spiele, und
hoffe auf eine gute Resonanz ihrerseits. Vielen Dank.
Daniel „Harry“ Kania

Einzelportraits

  • Neue Chance gegen Tabellenzweiten

    Neue Chance gegen Tabellenzweiten

    Nach der 30:33-Niederlage gegen den SV Remshalden treffen die Württembergliga-Handballerinnen der SG Ober-/Unterhausen am Sonntag (15 Uhr) erneut auf den Tabellenzweiten. So können die Kania-Schützlinge nach gerade einmal sieben Tagen in der Remshaldener Stegwiesenhalle direkte Revanche nehmen. Klar ist, dass Motivation und Konzentration über die gesamte Spielzeit hoch gehalten werden müssen, um dieses Mal zwei Punkte zu erkämpfen. Besonders […]Mehr lesen »
  • SG Damen starten mit einer Niederlage ins neue Jahr

    SG Damen starten mit einer Niederlage ins neue Jahr

    Die Damen der SG Ober-/Unterhausen trafen in ihrem ersten Spiel im neuen Jahr auf den Tabellen zweiten, den SV Remshalden. Nach den 60 gespielten Minuten musste sich die Heimmannschaft mit 30:33 (15:17) geschlagen geben. Das Team der SG OU startete gut und konsequent ins Spiel und ging bereits nach 2 Minuten mit 3:1 in Führung. […]Mehr lesen »
  • Vorschau Frauen 1: SG O/U- SV Remshalden

    Vorschau Frauen 1: SG O/U- SV Remshalden

    Die erste Partie im neuen Jahr bestreitet das Team um Trainer Kania gegen den SV Remshalden, der momentan mit 18:8 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz verweilt. Zuletzt erspielten diese ein Unentschieden gegen die BBM Bietigheim 3 und ein deutliches 42:22 gegen den HC Schmiden/Oeffingen. Somit werden die Gäste aus Remshalden hochmotiviert sein diese Partie für […]Mehr lesen »
  • Vorschau F1: SV Hohenacker-Neustadt – SG O/U

    Vorschau F1: SV Hohenacker-Neustadt – SG O/U

    Am Samstag bestreiten die SGlerinnnen ihr letztes Saisonspiel im Jahr 2018. Dazu reisen sie zum SV Hohenacker-Neustadt, der mit 14:12 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz steht. Zuletzt mussten sie sich gegen die BBM Bietigheim 3 und den HC Schmiden/Oeffingen geschlagen geben. Somit werden sie höchstmotiviert sein mal wieder als Sieger von der Platte zu gehen und das letzte Heimspiel erfolgreich bestreiten. Aber auch […]Mehr lesen »
  • F-WL-N: Leben selbst schwer gemacht

    F-WL-N: Leben selbst schwer gemacht

    Die Frauen der SG Ober-/Unterhausen hatten zum Rückrundenauftakt der Handball-Württembergliga den Tabellenletzten von der HSG Kochertürn/Stein zu Gast. Letztlich setzte sich das Team von Trainer Daniel Kania verdient mit 31:26 (17:13) durch. „Das war heute ein Arbeitssieg“, erklärte der Coach nach der Begegnung. Nach einem eher schwachen Start drehte die SG auch dank einiger Umstellungen […]Mehr lesen »
  • Vorbericht Frauen 1 SG Ober-/Unterhausen – HSG Kochertürn/Stein; Sonntag,16.12.2018, 17 Uhr

    Vorbericht Frauen 1 SG Ober-/Unterhausen – HSG Kochertürn/Stein; Sonntag,16.12.2018, 17 Uhr

    Nach dem erfolgreichen Derby gegen den VFL Pfullingen am vergangenen Samstag, folgt ein weiteres Heimspiel für die SG- Damen gegen den Tabellenletzten HSG Kochertürn/ Stein. Nach dem Sieg am letzten Wochenende kletterten die Damen auf Platz 7. Die Tabellensituation ist jedoch nicht gerade aussagekräftig – so trennen die beiden Mannschaften lediglich zwei Pluspunkte voneinander. Das […]Mehr lesen »
  • Derbysieg für die Damender SG Ober-/Unterhausen

    Derbysieg für die Damender SG Ober-/Unterhausen

    Am vergangenen Samstag Abend stand in der Württemberg Liga Nord der Damen das Echaztal Derby an. Die 9. platzierten Damen der SG Ober-/Unterhausen erwarteten zuhause die Damen des VFL Pfullingen die den 8. Platz belegten. Nach einem spannenden Spiel von Anfang bis Ende konnte sich die SG mit 24:22 (10:11) durchsetzen. Die Damen der SG […]Mehr lesen »
  • Vorschau F1: Derbytime: SG O/U – Vfl Pfullingen

    Vorschau F1: Derbytime: SG O/U – Vfl Pfullingen

    Am Samstag empfangen die Lichtensteinerinnen die Nachbarinnen aus Pfullingen. Diese stehen momentan in der Tabelle auf dem achten Tabellenplatz direkt vor den SGlerinnen. Zuletzt mussten sich die Pfullingerinnen mit 33:34 gegen den HC Schmiden/Oeffingen geschlagen geben, konnten sich jedoch gegen BBM Bietigheim 3 mit 26:28 behaupten. Das Team um Trainer Kania konnte sich am vergangenen […]Mehr lesen »
  • Nervenstarke Tina Klingler

    Nervenstarke Tina Klingler

    Spielbericht Frauen 1 SG Ober-/Unterhausen – SG Leonberg/ Eltingen Viel vorgenommen hatte sich das Team von Trainer Daniel Kania für das Spiel am vergangenen Samstag gegen die SG Leonberg/ Eltingen – zwei Punkte sollten die schwierige Situation im Tabellenkeller (11. Platz) verbessern. Dass dies kein leichtes Unterfangen beim Tabellen-Achten werden würde, war klar , denn […]Mehr lesen »
  • Leider wieder nur ein Punkt für die SG Damen nach hartem Kampf

    Leider wieder nur ein Punkt für die SG Damen nach hartem Kampf

    Am Samstag Abend traf die erste Frauen Mannschaft der SG Ober-/Unterhausen, zuhause auf den 5. platzierten SF Schwaikheim. Das Spiel konnte am Ende kein Team für sich entscheiden und somit trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 26:26 (11:12). Das Team der SG fand zu Beginn sehr schwer ins Spiel und lagen bereits nach 4 Minuten mit 0:4 im Rückstand. Erst […]Mehr lesen »