Frauen 1 – Württembergliga Nord

Hintere Reihe v.l.n.r.:

Isabel Wurster, Tina Klingler, Maren Wendehost, Lena Köhler, Alexandra Heinrich, Isabel Heim


Mittlere Reihe v.l.n.r.:

Trainer Daniel Kania, Ema Azevedo, Mirja Wild, Isabel Preusch, Maren Reiff, Torwarttrainer Martin Trautmann


Vordere Reihe v.l.n.r.:

Alina Rall, Nicole Huber, Hanna Eisele, Anja Goller, Janin Gross, Franziska Leukert, Denise Holzner


Es fehlt: 

Co-Trainerin Katja Thiebach

Liebe Sportfreunde,

Daniel Kania ;Fotoshooting für das Vereinsheft am 12.09.2019 in Lichtenstein (Ernst-Braun-Halle in Lichtenstein-Unterhausen (6069)), Deutschland

ich freue mich sehr, mit dieser neuformierten Mannschaft in die Saison starten zu dürfen.
Wir haben in diesem Jahr fantastische Möglichkeiten, mit diesen jungen, ehrgeizigen Spielerinnen etwas Neues aufzubauen. Und gleichzeitig Einiges aus der doch sehr intensiven Vorsaison mitzunehmen, um daraus zu lernen und zu wachsen. Wohlwissend, dass wir uns in der wohl bislang stärksten Nordstaffel mit sehr gut aufgestellten Mannschaften auseinandersetzen müssen.
Nach Wochen der Vorbereitung und vielen Trainingseinheiten steht der ersehnte Saisonauftakt bevor. Die Vorbereitung war grundsätzlich in Ordnung. Die Mannschaft hat hart gearbeitet und neben einigen guten Ergebnissen auch ansprechende Leistungen gezeigt. Dennoch hatten wir auch noch einige Schwankungen in den Spielen, die aber in der Vorbereitung nicht ungewöhnlich sind. Diese Schwankungen gilt es zu minimieren, um möglichst 60 Minuten konstant Handball zu spielen.
Neu im SG-Trikot ist Franziska Leukert von der TuS Metzingen (A-Jugend) die auf den Außenpositionen und am Kreis eingesetzt wird. Komplettiert wird der Kader mit Lena Köhler, Isabel Preusch und Hanna Eisele aus der eigene Jugend, die bereits in der Vorsaison im aktiven Bereich mitgewirkt haben. Hinzu kommen mit den A-Jugendlichen Nicole Huber, Alina Rall, Mirja Wild, und Isabell Wurster weitere hoffnungsvolle Talente aus der SG-Jugend, die jetzt schon in der Mannschaft nicht mehr weg zu denken sind.
Die Mannschaft hofft auf eine spannende, erfolgreiche und hoffentlich verletzungsfreie Saison 2019/20 sowie auch dieses Jahr auf die tatkräftige Unterstützung der Eltern, Fans und sonstigen Zuschauern!

Daniel Kania

  • Knoten im vier-Punkte Spiel geplatzt

    Knoten im vier-Punkte Spiel geplatzt

    Samstag, den 09.11.19 um 16:00 Uhr, TSV Nordheim – SG Ober-/Unterhausen: 26:39 (13:20) Vergangenen Samstag gastierten die Lichtensteinerinnen beim TSV Nordheim. Allen Spielerinnen war von Beginn an klar, dass dieser Sieg dringend nötig sein würde, um den Anschluss in der Tabelle nicht zu verlieren. Gleich zu Beginn des Spieles konnten sich die Gastgeberinnen mit 3:0 […]Mehr lesen »
  • Vorbericht Frauen 1: TSV Nordheim gegen SG Ober-/Unterhausen

    Vorbericht Frauen 1: TSV Nordheim gegen SG Ober-/Unterhausen

    Am kommenden Samstag spielen die Lichtensteinerinnen um 16 Uhr auswärts bei dem TSV Nordheim. Die Gastgeberinnen befinden sich momentan mit 3:9 Punkten auf dem 11. Tabellenplatz. Für das Punktekonto und die Moral ist ein Sieg immens wichtig. Die SGlerinnen wollen an die geschlossene Mannschaftsleistung aus dem letzten Spiel anknüpfen und mit einer konstanten Leistung über […]Mehr lesen »
  • Vorbericht Frauen 1: SG Ober-/Unterhausen – SG H2Ku Herrenberg 2

    Vorbericht Frauen 1: SG Ober-/Unterhausen – SG H2Ku Herrenberg 2

    Am Samstag um 18:00 Uhr steht für die SG-Frauen bereits das vierte Heimspiel der aktuellen Saison auf dem Programm. Am 6. Spieltag empfängt das Team von Daniel Kania die SG H2Ku Herrenberg 2 in der Ernst-Braun-Halle. Die Herrenbergerinnen verfügen über eine spiel- und vor allem kampfstarke Mannschaft, die mit sehr viel Tempo und Risiko spielt […]Mehr lesen »
  • Frauen 1: Kein Erfolg im Abschluss

    Frauen 1: Kein Erfolg im Abschluss

    Sonntag, den 20.10.19 um 17:00Uhr, Pichterichhalle in Neckarsulm: Neckarsulmer Sport-Union 2 – SG Ober-/Unterhausen: 35:28 (17:16) Vergangenen Sonntag gastierten die Lichtensteinerinnen in der Pichterichhalle in Neckarsulm. Die SG’lerinnen waren darauf eingestellt, dass ihnen ein starker Gegner gegenübertreten würde, den man nur mit viel Einsatz und Kampfgeist schlagen würde. Mit dieser Einstellung traten sie in das […]Mehr lesen »
  • Frauen 1: Der Knoten ist noch nicht geplatzt

    Frauen 1: Der Knoten ist noch nicht geplatzt

    Samstag, der 12.10.2019, 20:00 Uhr, Ernst-Braun-Halle: SG Ober-/Unterhausen – SV Remshalden: 15:22 (6:11). Vergangenen Samstag empfingen die Lichtensteinerinnen zum dritten Mal in Folge ihre Gegner in der heimischen Halle. Da die SG’lerinnen bislang noch punktlos geblieben sind, erhofften sie sich ihren ersten Sieg gegen die Gäste der SV Remshalden. Dementsprechend hektisch begann die erste Hälfte. […]Mehr lesen »
  • Vorbericht SG Ober-/Unterhausen – SV Remshalden

    Vorbericht SG Ober-/Unterhausen – SV Remshalden

    Am kommenden Samstag, zur Primetime, spielt die Frauen 1 der SGOU gegen den SV Remshalden. Der momentan neunt platzierte, startete mit 2:4 Punkten in die neue Saison. Mit Remshalden erwartet die Mannschaft einen hochmotivierten Gegner, der ihnen alles abverlangen wird. Nach 0:6 Punkten müssen die SG Mädels ihre Abwehr weiter stabilisieren und ihr Angriffsspiel mit […]Mehr lesen »
  • SG Damen unterliegen BWOL-Absteiger Waiblingen 2 vor heimischer Kulisse

    SG Damen unterliegen BWOL-Absteiger Waiblingen 2 vor heimischer Kulisse

    Frauen 1, Württembergliga: SG Ober-/ Unterhausen – Vfl Waiblingen 2 24:28 (11:13) Viel vorgenommen hatte sich das Team von Trainer Kania für das Spiel am vergangenen Samstag gegen den BWOL- Absteiger Vfl Waiblingen 2. Am Ende leuchtete von der Anzeigentafel eine enttäuschende 24-28 Niederlage gegen den Favorit der Staffel Nord. Wie schon vorangegangene Woche konnten […]Mehr lesen »
  • Vorbericht SG Ober-/Unterhausen – VFL Waiblingen 2

    Vorbericht SG Ober-/Unterhausen – VFL Waiblingen 2

    Nachdem die SGlerinnen am vergangenen Wochenende keinen Punkt gegen die HC Schmiden/Oeffingen holen konnten, steht nun das nächste Heimspiel gegen den Bwol Absteiger VFL Waiblingen 2 an. Der VFL Waiblingen 2, welcher die Favoritenrolle einnimmt, musste vergangenes Wochenende ebenfalls eine  Niederlage mit 23:30 gegen die SF Schwaikheim einstecken. Coach Kania: „Nun müssen wir noch an […]Mehr lesen »
  • Erneute Niederlage für die SG Damen

    Erneute Niederlage für die SG Damen

    SG Ober-/Unterhausen – HC Schmiden/Oeffingen 25:32 (12:17) Auch im zweiten Punktspiel der Saison blieb die SG Ober-/ Unterhausen leider punktlos. Die Gäste überzeugten gleich in den ersten Minuten und gingen mit 0:3 in Führung. Erst in der 5. Spielminute netzten dann auch die Lichtensteinerinnen das erste Mal ein. Doch leider konnte die Mannschaft nicht das […]Mehr lesen »
  • Vorbericht Frauen 1: SG Ober-/ Unterhausen – HC Schmiden/ Oeffingen

    Vorbericht Frauen 1: SG Ober-/ Unterhausen – HC Schmiden/ Oeffingen

    Nachdem sich das Team um Trainer Daniel Kania am vergangenen Wochenende gegen den Aufsteiger TV Flein mit 19:26 geschlagen geben musste, steht nun das erste  Heimspiel gegen den HC Schmiden/ Oeffingen an. Auch der HC Schmiden/ Oeffingen startete mit einer Niederlage in die Saison 19/20, bei denen diese vor eigener Kulisse mit 22:25 gegen den […]Mehr lesen »