Frauen 1 – Württembergliga Nord

Hintere Reihe v.l.n.r.:

Trainer Daniel Kania, Ema Azevedo, Alexandra Heinrich, Maren Wendehost, Sarah Haux, Claudia Seeger, Tina Klingler, Miriam Grell


 

Vordere Reihe v.l.n.r.:

Harriet Seckinger, Isabel Heim, Anja Goller, Hanna Eisele, Janin-Kristin Gross, Mirjam Bertsch, Maren Reiff


Es fehlen: 

Denise Ewald, Katharina Werz, Co-Trainerin Katja Thiebach

Liebe SG-­Familie,

„Ich freue mich richtig auf die neue Saison“, versprüht
Daniel Kania gleich ein wenig Optimismus. „Die
Vorbereitung lief im Großen und Ganzen richtig gut. Die
Mädels haben richtig Gas gegeben und meine
Spielphilosophie gut verinnerlicht. Hoffentlich gelingt es
uns, dies auch in den Pflichtspielen abzurufen.“ In der
Tat, im Laufe der Vorbereitung verstanden es die
Spielerinnen immer mehr, wohin die Reise gehen soll.
Die Liga ist eine wahre Wundertüte, denn jeder kann
jeder schlagen. Daher wird in der kommenden Saison
mit Überraschungen zu rechnen sein. Dies einerseits zum Vorteil, dass
sich die SG-­Mädels zweifelsohne gegen jede Mannschaft gewinnen,
andererseits aber auch gegen jede verlieren kann. In jedem Spiel werden
der hundertprozentige Siegeswille und die jeweilige Tagesform
entscheidend sein.
Die Mannschaft konnte vom Kern her zusammengehalten werden. Einige
neue Gesichter sind hinzugekommen. Im Torhüterbereich sind mit Janin-Kristin
Gross und Anja Goller zwei Jungtalente aus Metzingen zum Kader
gestoßen. Mit Isabel Heim konnte eine junge hungrige Spielerin, die durch
ihre Schnelligkeit und damit gut in unser Spielsystem passt, von der
Spvgg Mössingen verpflichtet werden.
Aus der letztjährigen A-­Jugend ist Ema Martins­-Azevedo, ein gut
ausgebildetes Eigengewächs, die schon letztes Jahr viele Spielanteile
hatte, jetzt fester Bestandteil unserer Ersten. Außerdem werden durch die
Vernetzung und Kooperation mit der A­-Jugend weitere Spielerinnen an
den Aktivbereich herangeführt und in naher Zukunft das Damenteam
stärken.
Meinem Team wünsche ich eine verletzungsfreie, erfolgreiche Saison, in
der der Spaß am Handball und am gemeinsamen Miteinander nicht auf
der Strecke bleibt.
Ihnen, liebe Leser, wünsche ich spannende und interessante Spiele, und
hoffe auf eine gute Resonanz ihrerseits. Vielen Dank.
Daniel „Harry“ Kania

Einzelportraits

  • Vorschau F1: HB Ludwigsburg – SG Ober-/Unterhausen

    Vorschau F1: HB Ludwigsburg – SG Ober-/Unterhausen

    Am kommenden Samstag reisen die Damen 1 der SG Ober-/ Unterhausen zur HB Ludwigsburg. Die Ludwigsburgerinnen liegen momentan mit 11:5 Punkten auf dem dritten Platz der Tabelle hinter der Sport Union Neckarsulm 2 und der SV Hohenacker -Neustadt.  Nach dem Sieg gegen Nordheim und dem Unentschieden gegen die NSU 2 sind unsere Damen weiter motiviert […]Mehr lesen »
  • Unentschieden gegen Tabellenführer

    Unentschieden gegen Tabellenführer

    Am Samstag Abend trafen unsere SG Damen zu Hause in der Ernst-Braun Halle auf die Sport Union Neckarsulm. Mit einem Endstand von 28:28 (15:16) konnten die Frauen 1 der SG Ober-/Unterhausen einen Punkt Zuhause behalten. Die beiden Mannschaften leisteten sich ein hart umkämpftes und sehr spannendes Spiel. Unsere SG Damen konnten zu Beginn des Spiels […]Mehr lesen »
  • Vorschau F1: SG O/U- NSU Neckarsulm 2

    Vorschau F1: SG O/U- NSU Neckarsulm 2

    Am Samstag empfangen die Lichtensteinerinnen die NSU Neckarsulm 2, die momentan mit 12:4 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz stehen. Zuletzt haben sie deutlich gegen den SF Schwaikheim und den HC Schmiden/Oeffingen gewonnen. Somit werden sie auch am Wochenende wieder hochmotiviert sein, den Punktestand im Plus auszubauen. Doch auch das Team um Trainer Kania konnte im vergangenen Spiel Siegesluft […]Mehr lesen »
  • Notheis nervenstark

    Notheis nervenstark

    „Die Mannschaft hat den Plan zu hundert Prozent befolgt“, freute sich SG-Trainer Daniel Kania über den disziplinierten Auftritt seines Teams und die stark verbesserte Chancenverwertung. Am Ende herrschte große Erleichterung bei den SG-Mädels in der Nordheimer Sporthalle. Die SG-Ober-/Unterhausen hätte um ein Haar den bereits sicher geglaubten Sieg (32:33) gegen den TSV Nordheim noch abgegeben, […]Mehr lesen »
  • F1: Hart umkämpfter Punkt für die SG Damen

    F1: Hart umkämpfter Punkt für die SG Damen

    Am Sonntag Abend kämpften unsere SG Frauen um die ersehnten nächsten 2 Punkte gegen die SG H2KU Herrenberg 2. Das Ziel wurde leider nicht ganz erreicht aber mit einem 18:18 (6:6) unentschieden, konnte man sich wenigstens einen Punkt erkämpfen. Wenn man das Spiel mit wenigen Worten beschreiben müsste wäre es: „Ein purer Abwehrkampf.“ Nach dem […]Mehr lesen »
  • Vorschau F1: SG O/U – H2Ku Herrenberg 2

    Vorschau F1: SG O/U – H2Ku Herrenberg 2

    Am Sonntag, den 28.10, empfangen die Lichtensteinerinnen die H2Ku Herrenberg 2 in der heimischen Ernst-Braun-Halle. Die Kuties stehen momentan mit 5:3 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz und siegten zuletzt mit 19:23 gegen den HC Schmiden/Oeffingen. Aufgrund von Unkonzentriertheiten im Spielaufbau, einer schwächeren Abwehrleistung und dem ein oder andern falschen Pfiff steckten die SGlerinnen erneut eine […]Mehr lesen »
  • Dritte Niederlage in Folge

    Dritte Niederlage in Folge

    Spielbericht Frauen 1 SG Ober-/Unterhausen – HC Schmiden/ Oeffingen Dritte Niederlage in Folge Viel vorgenommen hatte sich das Team von Trainer Daniel Kania für das Spiel am vergangenen Samstag gegen den HC Schmiden/ Oeffingen. Am Ende leuchtete von der Anzeigentafel eine enttäuschende 25-27 Niederlage gegen den Tabellen-Achten. Das erste Tor des Spiels erzielte die Gästemannschaft, […]Mehr lesen »
  • Vorschau F1: SG O/U- HC Schmiden/Oeffingen

    Vorschau F1: SG O/U- HC Schmiden/Oeffingen

    Am Samstag steht für die SG-Frauen das zweite Heimspiel gegen den HC Schmiden/Oeffingen an. Diese konnten in ihren fünf Spielen erst einen Sieg verbuchen und mussten sich in den restlichen Begegnungen knapp geschlagen geben. Somit müssen die SGlerinnen von Anfang an konzentriert und motiviert agieren, an die starke Abwehrleistung des letzten Spiels anknüpfen und die […]Mehr lesen »
  • Zweite Saisonniederlage für die SG-Damen

    Zweite Saisonniederlage für die SG-Damen

    Am  Sonntag Nachmittag konnten die Frauen von der SG Ober-/Unterhausen leider keine Punkte mit nach Hause bringen. Sie mussten sich mit 28:23 (11:8), gegen die SG BBM Bietigheim 3, geschlagen geben. In den ersten 10 Minuten stellten unsere Damen der SG eine starke Abwehr, belohnten sich für diese aber im Angriffsspiel nicht, konnten das Spiel trotzdem ausgeglichen […]Mehr lesen »
  • Zu Gast bei der BBM Bietigheim 3

    Zu Gast bei der BBM Bietigheim 3

    Nach dem missglückten ersten Heimspiel  wollen die SG Damen am kommenden Samstag, den 14.10.18 wieder punkten. Dabei steht das Spiel gegen die 3. Mannschaft des Bundesligisten Bietigheim an. Bietigheim konnte bis jetzt nur einen Punkt aus zwei vergangenen Spielen erkämpfen. Klar ist, dass man den Gegner deswegen nicht unterschätzen darf und man von Beginn an […]Mehr lesen »