Schiedsrichter

Schiedsrichter

Als „Unparteiischer“ des Vereins SG Ober- Unterhausen möchte ich festhalten, dass sich viel hinsichtlich Ehrenamtlichkeit bewegt. So möchte der Verein in den kommenden Jahren auch einen besonderen Fokus auf das Schiedsrichterwesen legen. Daraus ziehe ich die Motivation für mein erstes Jahr als Schiedsrichterobmann.

Mit Stolz können wir sagen, dass man sich als Schiedsrichter*in bei der SG in der Ernst- Braun Halle wohlfühlen kann. Daran sind alle Zuschauer*innen, Spieler*innen, der Vorstand und das Organisationsteam beteiligt. Weiter so.

Aktuell sind für den Verein 5 Schiedsrichter*innen in den anderen Hallen des HVW im Einsatz. Freddy Ernst hat nach vielen aktiven Jahren seine Pfeife an den Nagel gehängt. Herzlichen Dank dafür. Wir hoffen ihn und auch alle anderen nicht mehr aktiven Schiedsrichter*innen des Vereins, in Zukunft als Beobachter*in wieder begrüßen zu dürfen. Dadurch kann die Qualität der wenigen aktiven Schiedsrichter*innen gefördert werden. Zudem würde sich hierdurch auch ein Mehrwert für die Vereinskasse ergeben.

Sehr froh sind wir über unsere Kinderhandballspielleiter. Die drei Jungs aus der B-Jugend haben bei unserem Jugendturnier sehr gute Leistungen gezeigt und konnten erfolgreich an das höherklassige Pfeifen herangeführt werden. In diesem Bereich hoffen wir auf weitere neue Interessenten*innen.

Nicht zu verschweigen ist jedoch, dass der Verein aufgrund der dennoch zu niedrigen Schiedsrichteranzahl in Zukunft neben den bereits erheblichen Geldstrafen mit Punktabzug bei den aktiven Mannschaften rechnen muss. Bei unserem derzeitigen Untersoll würden dies bis zu 14 Minuspunkte bedeuten…

Ich wünsche mir daher, dass alle unsere Schiedsrichter*innen den Spaß am Pfeifen behalten und in die Hallen tragen. Schiedsrichternachwuchs ist immer willkommen und wird von der SG durch viele Benefits unterstützt. Talentierte Schiedsrichter können im Team weit kommen, auch bis in die Bundesliga ;-).

 

Meldet euch! Eurer

Thomas Stickel