Weibliche A-Jugend – Württembergliga

Hintere Reihe v.l.n.r.:

Amelie Trautmann, Hannah Pfeiffer, Maxima Rau, Maria Fridrih, Laura Glöser, Jennifer Wahlandt, Laura Fährmann


Mittlere Reihe v.l.n.r.:

Trainerin Ema Azevedo, Trainerin Maren Tröster, Mary Jay Helaimia, Pauline Vogel, Lara Bögel, Lea Rozic


Vordere Reihe v.l.n.r.:

Trainerin Nadine Faber, Lilli Baum, Fiona Schilling, Anna-Lena Schmid, Isabelle Martinitz, Fiona Mouchtaris

#WürttembergligaWirKommen

Nachdem wir in den vergangenen Jahren die HVW-Quali oft nur knapp nicht geschafft haben, freuen wir uns sehr, dass wir in diesem Jahr diese Möglichkeit bekamen. Durch die Coronakrise fand keine HVW-Quali statt und die Mannschaften wurden mithilfe des Rankings der Vorjahre eingeteilt. Die Einteilung in die Württembergliga haben wir zu großen Teilen Tobias Wild zu verdanken, der in den letzten Jahren eine hervorragende Jugendarbeit machte. Dies ist eine riesige Herausforderung, die wir mit viel Freude und großer Motivation annehmen wollen. In der Saison 18/19, sprich vor zwei Jahren in der gleichen Zusammensetzung der Spielerinnen wurden wir Bezirksmeister und so ist es toll, dass wir in diesem Jahr nun die Möglichkeit bekamen auf württembergischer Ebene anzugreifen.

Die Mannschaft besteht aus 5 Spielerinnen des Jahrgangs 2002, die bereits auf HVW-Ebene gespielt haben und 6 Spielerinnen des Jahrgangs 2003, die bisher noch keine Erfahrungen auf HVW-Ebene sammeln konnten. Verstärkt wird die Mannschaft durch einige Spielerinnen unserer weiblichen B-Jugend, die einmal pro Woche bei uns mittrainieren.

In der Vorbereitung wurde dreimal in der Woche trainiert. In vielen schweißtreibenden Trainingseinheiten wie beim Tae Bo, dem Orientierungslauf, dem Mentaltraining sowie einem Trainingslager wurde nicht nur an der körperlichen und geistigen Fitness gearbeitet, sondern auch die handballspezifischen Fähigkeiten der Spielerinnen verbessert, um in dieser Saison mithalten zu können und ein schnelles, druckreiches Handballspiel zu zeigen. In einigen Trainingsspielen konnte das Gelernte dann gezeigt und erprobt werden. Viele gemeinsame Aktivitäten während der Vorbereitung sorgten dafür, dass das Team noch besser harmoniert und sehr gut zusammenwuchs.

Die Mannschaft freut sich nach dieser langen Zwangspause auf die bevorstehende Saison und möchte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung für spannende Spiele sorgen. Die Mädels hoffen auf lautstarke Unterstützung von der Tribüne, vor allem wenn es einmal nicht so laufen sollte wie gewünscht.

Wir freuen uns auf eine spannende und vor allem verletzungsfreie Saison 2020/21!

Eure A-Jugend Trainerinnen Ema, Nadine und Maren

Die A-Jugend wird unterstützt durch die Firmen:
- albOptik, Lichtenstein
- Engel Sports, Pfullingen
- Metzgerei Vollmer Lichtenstein

  • wA Württembergliga: Kampfgeist wird belohnt

    wA Württembergliga: Kampfgeist wird belohnt

    Vfl Waiblingen – SG Ober-/Unterhausen 31:31 (18:14) Im ersten Auswärtsspiel gegen den Bundesliganachwuchs aus Waiblingen holte sich die Mannschaft einen weiteren Punkt in dieser Saison. Zu Beginn fanden die SG´lerinnen nicht gut in die Partie. Schnell lag man 3:0 zurück. Die Abwehr trat mehrmals zu spät heraus und ließ viele Würfe aus der zweiten Reihe […]Mehr lesen »
  • Starker Start in die Württemberg Liga

    Starker Start in die Württemberg Liga

    Endlich war es soweit. Am Sonntag war nach langer Pause das erste Punktspiel. Dieses Jahr dürfen wir in der Württemberg Liga starten und die Mädels waren heiß auf das erste Spiel.Der Start lief leider nicht wie geplant. Der Ball lief nicht sicher durch die eigenen Reihen, es fehlte die Bewegung im Angriff und dadurch der […]Mehr lesen »
  • Am Ende sind die Körner ausgegangen!

    Am Ende sind die Körner ausgegangen!

    Am Ende sind die Körner ausgegangen! SG O/U -SG Untere Fils  21:23 (10:8) Torfolge 6:3 ; 8:5 ; 8:8 ; 10:8 ; 17:13 ( 40te Minute ) dann 18:18 – hier wurde der Gegner wieder unnötig ins Spiel gebracht. Bis zum 17:13 schaffte es das Team der SG O/U den Gegner in seine Schranken zu […]Mehr lesen »
  • Tolle Mannschaftsleistung beschert die nächsten Punkte

    Tolle Mannschaftsleistung beschert die nächsten Punkte

    SG O/U – TG Biberach 30:25 (13:11) Etwas gespannt waren die Verantwortlichen wie das Team den Ausfall von unserem rechten Flügel mit Mirja und Alina verkraften würde. Gehofft hatten die Trainer , das die sehr gute Breite des Kaders dies ausgleichen kann, aber sicher sein kann man sich ja bekanntlich nie. Jedenfalls wurden Trainer und […]Mehr lesen »
  • SG O/U w A-Jugend besteht in der Höhle der Tiger in Waiblingen

    SG O/U w A-Jugend besteht in der Höhle der Tiger in Waiblingen

    VfL Waiblingen – SG O/U 36:38 (19:20) In der Kreissporthalle in Waiblingen sind schon viele Mannschaften gescheitert, so wie auch wir schon immer wieder in der Vergangenheit. Die SG startetet gut und konnte sich bis zur 10ten Minute bereits auf 4:10 absetzen. Ein geglaubt sicherer 4-Tore-Vorsprung konnte bis kurz vor der Pause gehalten werden. In […]Mehr lesen »
  • SG Ober-/Unterhausen mit allen Wassern gewaschen

    SG Ober-/Unterhausen mit allen Wassern gewaschen

    SG O/U – HC Oppenweiler/Backnang 30:25 (13:13) Ein absolut spannendes Spitzenspiel bekamen die Zuschauer am Sonntag von beiden Mannschaften geboten. Im Hinspiel mussten wir uns noch mit 8 Treffern Differenz geschlagen geben, somit war Wiedergutmachung angesagt. Zwar hatten die Gäste bis zur 3:6 Führung den etwas besseren Start, doch das Team um Nicole Huber konnte […]Mehr lesen »
  • Trainer Wild nimmt Niederlage im Spitzenspiel auf seine Kappe

    Trainer Wild nimmt Niederlage im Spitzenspiel auf seine Kappe

    TSV Heiningen – SG O/U 31:25 (17:11) Nach wie vor legen die Trainer der wA Jugend mehr wert auf die individuelle Ausbildung als auf Ergebnishandball. Daher wurde gerade gegen die spielstarken Heinigerinnen eine klare Vorgabe bei der Absprache zwischen Torhütern und Abwehrspielerinnen kommuniziert und klare Vorgaben gemacht. Leider fehlte zu oft der Mut die Vorgaben […]Mehr lesen »
  • Starke Auswärts-Leistung zum Jahresabschluß des Tabellenführers

    Starke Auswärts-Leistung zum Jahresabschluß des Tabellenführers

    Stuttgarter Kickers – SG Ober-/Unterhausen  18:24 (8:10) Nach der desaströsen Leistung letzte Woche beim Auswärtsspiel in Winterbach, war Wiedergutmachung angesagt innerhalb der Mannschaft der SG. Mit Annika Klink ( Urlaub ) und Mirja Wild ( Krankheit ) fehlten zwar zwei wichtige Kräfte, doch da diese Mannschaft über die Ausgeglichenheit mit einem breiten Kader zurückgreifen kann, […]Mehr lesen »
  • SG Ober-/Unterhausen spielt sich an die Tabellenspitze

    SG Ober-/Unterhausen spielt sich an die Tabellenspitze

    SG H2Ku – SG O/U  18:13 (7:13) Die weibliche A-Jugend der SG O/U konnte sich eindrucksvoll im Spitzenspiel gegen den bisherigen Tabellenzweiten in Herrenberg durchsetzen. Seit der E-Jugend kennen sich diese beiden Mannschaften und immer waren es spannende Duelle. Somit waren alle gespannt wie es nun in dieser laufenden Runde für uns auswärts aus gehen […]Mehr lesen »
  • Torfestival der weiblichen A-Jugend

    Torfestival der weiblichen A-Jugend

    SG Ober-/Unterhausen – TV Altenstadt 42:37 (17:17) Hauptsache gewonnen – damit kann man das Fazit aus diesem torreichen Spiel ziehen. Die Abwehr der SG ist ansonsten das Prunkstück der Mannschaft, doch leider war es am Samstag nicht unser Tag. Lediglich die Tatsache, das alle Spielerinnen im Angriff mit viel Zug zum Tor unterwegs waren, war […]Mehr lesen »