Männer 1 – Landesliga Staffel 2

Hintere Reihe v.l.n.r.:

Männerwart Markus Häbe, Ole Wild, Marc Bauknecht, Philipp Althaus, Benjamin Losch, Christopher Wille, Alexander Szymanczik, Männerwart Timo Pfeiffer


Mittlere Reihe v.l.n.r.:

Physiotherapeut Philipp Eissler, Johannes Schmid, Marcel Bordt, Pascal Werz, Florian Grauer, Daniel Fesser, Trainer Manfred Haase


Vordere Reihe v.l.n.r.:

Mehmet Akil, Felix Grauer, Marc Kilgus, Patrick Bader, Julian Maier, Daniel Tröster, Tobias Haase

Liebe Handballfreunde und Fans,

im Namen der 1. Männermannschaft begrüße ich Sie recht herzlich zu unseren Heimspielen in der Ernst-Braun-Halle in Lichtenstein.
Die vergangene Saison wurde mit dem 6. Platz abgeschlossen. Es war eine Saison mit Höhen und Tiefen. Glanzvollen Siegen wie im Heimspiel gegen Pfullingen 2, beim TSV Grabenstetten oder der 10 Tore Heimsieg gegen den Aufsteiger TV Neuhausen 2, folgten schwache Spiele in Herrenberg, beim VfL Pfullingen 2 oder Zuhause gegen den TV Weilstetten.
Aber trotz allem, hat sich die Mannschaft zum größten Teil gefunden und den Spaß am Handball wiederentdeckt.
Zu unserer Mannschaft die komplett zusammen bleibt, werden auch in diesem Jahr wieder junge Spieler aus der 2. Mannschaft an die Erste herangeführt und sollen auch Einsatzzeiten bekommen.
Als einziger Neuzugang kam mit Florian Grauer ein „ Hausener“ vom VfL Pfullingen 2 zurück. Eingewöhnungszeit braucht Flo keine, dennoch hoffen alle, dass er bis Saisonbeginn seine Verletzung vollends auskuriert hat. HSG Fridingen, TV Neuhausen als Aufsteiger und TG Schwenningen, SG Nebringen/Reusten und SV Vaihingen als Absteiger sind weg. Hinzu kommt die HSG Ostfildern (2. LL Staffel 3), der TSV Köngen, TEAM Esslingen, HSG Baar und die TSG Reutlingen als Aufsteiger. Diese Landesliga wird mit Sicherheit noch ausgeglichener sein als letzte Saison. Dennoch wollen wir dieses Jahr mehr Konstanz in unsere Spiele bringen und besser abschneiden als im Vorjahr. Dies wird nicht einfach, aber sollte wenn wir von Verletzungen verschont bleiben möglich sein.
Sie als Zuschauer können dazu beitragen, indem Sie unsere junge Mannschaft lautstark unterstützen. Die Mannschaft wird es Ihnen mit guten und spannenden Spielen danken. Auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison aller SG Mannschaften.

Ihr Manfred Haase

  • Saisonfinale Männer 1 gegen HSG Böblingen/Sindelfingen 28.04.2018

    Saisonfinale Männer 1 gegen HSG Böblingen/Sindelfingen 28.04.2018

    Saisonfinale! Mögliche Relegation? Seit Wochen gibt es unterschiedliche Konstellationen und veränderte Situation vor dem letzten Rundenspiel daheim gegen die HSG Böblingen/Sindelfingen. Unsere Gäste, die unbedingt die Saison als Meister bei uns feiern wollen, haben sich frühzeitig mit mehreren Bussen und knapp 200 Zuschauern angekündigt. Daraufhin hat der SG Ausschuss entschieden, die Zahl an Gästekarten für […]Mehr lesen »
  • M1: Saisonfinale nähert sich – SG muss punkten um Aufstiegschance zu wahren

    M1: Saisonfinale nähert sich – SG muss punkten um Aufstiegschance zu wahren

    Nach dem klaren Sieg gegen den TSV Köngen geht es für die Loschbuben am Samstag zur HSG Rietheim/Weilheim. Die Wundertüte aus Tuttlingen unterlag in dieser Saison unter Anderem in Mössingen mit 19:37 und zuletzt beim VfL Pfullingen mit 14:30. Vor heimischer Kulisse besiegten sie jedoch beispielsweise Tabellenführer Böblingen/Sindelfingen. Gerade vor heimischer Kulisse siegten die Hausherren […]Mehr lesen »
  • M1: SG verweilt in Lauerstellung

    M1: SG verweilt in Lauerstellung

    Mit einem klaren Sieg beenden die Lichtensteiner den Negativtrend und bleiben in Lauerstellung.   Beim vorletzten Heimspiel der Saison musste man im SG-Lager auf Deniz Sarpkaya und Johannes Schmid verletzungsbedingt verzichten. Daher rückten erneut Julian Hagmaier und erstmals Bene Fuhr von der Zweiten auf. Beide erledigten ihre Aufgabe tadellos.    Die ersatzgeschwächt angereisten Gäste taten […]Mehr lesen »
  • M1: Saisonfinale

    M1: Saisonfinale

  • M1: Quo Vadis SGOU?

    M1: Quo Vadis SGOU?

    Nachdem die Lichtensteiner in der Vorwoche „eindrucksvoll“ ihre Aufstiegschancen aus der eigenen Hand gaben, stellt sich die Frage wohin die Reise der SG führt in den letzten Wochen der Saison. Natürlich mischt man weiter mit im Rennen um die beide Plätze an der Spitze, dennoch sind die Chancen nun deutlich gesunken und man ist auf […]Mehr lesen »
  • M1: SG weiter im Abwärtstrend

    M1: SG weiter im Abwärtstrend

    Die Hausener Jungs agierten gegen die TSG mit neuer Abwehrformation, diese bewährte sich auch über weiter Strecken des ersten Durchgangs. Jedoch kamen die Kreisstädter über die zweite Welle immer wieder zu Torerfolgen. Vor dem gegnerischen Gehäuse scheiterte man häufiger am erwartet starken Hintermann der Reutlinger. Halbzeitstand 16:15 für die SG. Was dann im zweiten Spielabschnitt […]Mehr lesen »
  • M1: Derby bei der TSG Reutlingen

    M1: Derby bei der TSG Reutlingen

    Die einwöchige Osterpause ist vorbei und unterm Schloss wird es in den kommenden Wochen richtig Ernst. Einen Punkt Rückstand hat das Losch-Team derzeit auf die HSG BöSi und ebenfalls einen Zähler Vorsprung auf die HSG Ostfildern. Die Meisterschaft berechtigt zum direkten Aufstieg und der Vize hat über die Relegation noch alle Chancen den Aufstieg nachträglich […]Mehr lesen »
  • M1: Punkteteilung im Trösterderby

    M1: Punkteteilung im Trösterderby

    Von Anfang an merkten die Zuschauer dem Derby an, dass für beide Mannschaften viel auf dem Spiel stand. Das Spiel war geprägt von den jeweiligen Abwehrreihen und von vielen technischen Fehlern. Diese konnten von den Mössingern besser genutzt werden. Dadurch erspielten sie sich über die Spielstände von 0:3, 1:4, 2:5 und 4:6 in der 17. Minute eine […]Mehr lesen »
  • M1: Aufstiegs- und Abstiegskampf bleiben spannend

    M1: Aufstiegs- und Abstiegskampf bleiben spannend

    Am kommenden Samstag treten sich in der Ernst-Braun-Halle zwei Mannschaften gegenüber, deren Ziele für die restlichen Spiele nicht verschiedener sein könnten. Während die SG trotz der letztwöchigen Niederlage im Aufstiegskampf  immer noch alle Trümpfe in der Hand hat (der punktgleiche Tabellennachbar Böblingen-Sindelfingen verlor ebenfalls), kämpft die Mössinger Mannschaft von Ex-SG´ler Michael Tröster nach wie vor […]Mehr lesen »
  • M1: SGOU verliert gegen die HSG Ostfildern

    M1: SGOU verliert gegen die HSG Ostfildern

    SG verliert Spitzenspiel in Ostfildern Von Anfang an sahen die zahlreich mitgereisten SG-Anhänger den erwarteten Kampf um die Aufstiegsplätze. Bis zum 8:8 in der 18. Minute konnte sich keine Mannschaft absetzen. Jedoch erlaubte man sich dann zwei schwache Minuten, welche die Hausherren durch 3 schnelle Tore bestraften. Diesem Rückstand liefen „Losch´s Buben“ bis zur Pause […]Mehr lesen »