Männer 1 – Landesliga Staffel 2

Hintere Reihe v.l.n.r.:

Linus Oeding, Ole Wild, Philipp Althaus, Marcel Bordt, Alexander Symanzik


Mittlere Reihe v.l.n.r.:

Pascal Werz, Physio Philipp Eissler, Co-Trainer Michael Gruber, Trainer Thomas Dangel, Wassilis Theodosiadis


Vordere Reihe v.l.n.r.:

Deniz Sarpkaya, Mehmet Akil, Noah Fischer, Julian Maier, Felix Grauer, Julian Hagmaier


Es Fehlen: 

Moritz Fischer, TW-Trainer Wolfgang Bayer

Quo Vadis?

Die 1. Männermannschaft der SG Ober-/Unterhausen darf sie ganz herzlich in der Ernst-Braun-Sporthalle begrüßen.

Auch in dieser Spielzeit hat sich Einiges im personellen Bereich verändert. Florian Grauer hat sich dem Württembergligisten SKV Unterensingen, Sascha Hejny dem Nachbarverein TV Neuhausen/Erms angeschlossen. Marc Bauknecht, Johannes Schmid und Co-Trainer Benjamin Losch legen eine Pause vom Handballsport ein. Daniel Tröster bleibt der SG OU erhalten und greift für die 2. Mannschaft in die Harzdose. Neu begrüßen dürfen wir Linus Oeding und Mehmet Akil, die zusammen mit Neu-Trainer Michael Gruber, den Weg aus der A-Jugend bzw. der 2. Mannschaft zu uns gefunden haben. Mit Noah Fischer und Patrick Rall werden zwei Talente aus der A-Jugend sowie Wassilis Theodosiadis aus der 2. Mannschaft ein Großteil der Vorbereitung als Trainingsgäste begleiten. Mit den Aufsteigern TSV Denkendorf, HSG Baar und Spvgg Mössingen sowie dem Absteiger aus der Württembergliga TSV Altensteig werden wir neue als auch alte Bekannte in der Ernst-Braun-Halle begrüßen dürfen. Vor allem mit der Spvgg Mössingen dürfen wir uns auf hoffentlich packende Derbys freuen.

Nach der vom HVW vorgenommenen Umstrukturierung müssen wir versuchen in der anstehenden Runde unter die ersten vier Mannschaften zu gelangen, um einen Platz in der neugeschaffenen Liga zu ergattern. Ansonsten bleibt man in der Landesliga, was mit einem Abstieg gleich zu setzen wäre. Durch die hohe Anzahl von Abgängen und der überschaubaren Anzahl von Zugängen ist dies ein anspruchsvolles Ziel, da dieses Vorhaben wahrscheinlich alle Mannschaften der Liga anstreben.

Um unsere selbstgesteckten Ziele erreichen zu können, wird in der Vorbereitungsphase ein besonderes Augenmerk auf die Verbesserung der konditionellen Grundlagen gelegt. Darauf aufbauend wollen wir versuchen ein Tempospiel, vor allem über die 1. und 2. Welle zu generieren, welches über die gesamte Spieldauer hochgehalten werden soll. Ein weiterer Schwerpunkt soll auf der Verbesserung unserer im letzten Jahr erarbeiteten 6:0 Deckung liegen. Als alternative Formation werden wir versuchen, uns eine 5:1 Deckungsformation an zu eignen. Im Gegensatz zum letzten Jahr wird ein Großteil der Trainingsarbeit in der Kleingruppenarbeit sowie der Verbesserung der individuellen Fähigkeiten im 1:1- Verhalten, sowohl im Angriff als auch in der Abwehr gelegt.

Um jedoch Erfolg zu haben ist es unabdingbar neben den angeführten Punkten eine mannschaftliche Geschlossenheit an den Tag zu legen. Ohne diese Tugend wird es schwer werden, eine erfolgreiche Saison zu spielen. Deshalb liegt unser ganzes Augenmerk darauf, der Mannschaft zu vermitteln, dass wir nur als Mannschaft Erfolg haben können und die einzelnen Interessen hinten anzustellen sind. Sofern wir dies der Mannschaft vermitteln können, sind wir von einer erfolgreichen Saison überzeugt.

Das Trainerteam
Wolfgang Bayer, Michael Gruber, Thomas Dangel

  • Mit dem Bus nach Altensteig.

    Mit dem Bus nach Altensteig.

    Nach dem Heimsieg gegen die HSG Rietheim-Weilheim stehen nun nur noch 5 Spiele auf dem Terminkalender der Lichtensteiner. Das nächste auswärts gegen den Tabellen 6ten aus Altensteig. Der TSV darf sich mit 24:18 Punkten keine Niederlage mehr erlauben, wenn er sich die Chance auf den Aufstieg bewahren will. Die SG hingegen könnte mit einem Sieg […]Mehr lesen »
  • Arbeitssieg gegen Rietheim

    Arbeitssieg gegen Rietheim

    SG Ober-/Unterhausen – HSG Rietheim-Weilheim 29:20   Am vergangenen Samstag fuhren die Hausener Jungs nach intensiven 60 Minuten einen verdienten Sieg ein, der letztlich deutlicher ausfiel als der Spielverlauf es hätte vermuten lassen.  Die Vorgaben des Trainerteams waren simpel: Eine stabile Abwehr stellen und durch hohes Tempo nach Ballgewinn das Spiel möglichst früh entscheiden um […]Mehr lesen »
  • SG O-/U geht in entscheidende Saisonphase

    SG O-/U geht in entscheidende Saisonphase

    Unter dem Lichtenstein herrscht derzeit gute Stimmung. Trotz der Niederlage gegen den neuen Tabellenführer Köngen letzte Woche, steht man mit 11 Minuspunkten auf einem sehr guten zweiten Tabellenplatz. 5 Punkte Abstand auf einen Nichtaufstiegsplatz bei noch 6 ausstehenden Spielen bedeutet aber auch, dass es im vorderen Drittel der Tabelle extrem eng zugeht und jede unnötige […]Mehr lesen »
  • SG mit zwei Gesichtern

    SG mit zwei Gesichtern

    TSV Köngen – SGOU 29:28 (21:13) Am vergangenen Sonntag reiste die Mannschaft aus dem Echaztal mit rund 80 SG-Anhängern nach Köngen zum Topspiel der Landesliga Staffel 2. Von Anfang an war es ein hart umkämpftes Spiel, als allerdings die Abwehr der Hausenerjungs nach circa 15 Minuten zusammenbrach geriet man schnell in einen Rückstand, kämpfte sich […]Mehr lesen »
  • SG reist zum Topspiel nach Köngen

    SG reist zum Topspiel nach Köngen

    Kommenden Sonntag reist das Team aus Lichtenstein zum absoluten Topspiel nach Köngen. Die aktuell erstplatzierten Hausenerjungs, welche das Hinspiel unterm Lichtenstein mit 37:26 deutlich für sich entscheiden konnten, sind hochmotiviert einen Auswärtssieg einzufahren und somit die Tabellenspitze zu verteidigen. Die heimstarke Mannschaft aus Köngen, die bis dato noch kein einziges Spiel in der eigenen Halle […]Mehr lesen »
  • Derbysieg für die SG

    Derbysieg für die SG

    Ober- / Unterhausen gewinnt mit 36:33 das dritte Spiel in Folge. Von Beginn an war es das erwartet umkämpfte Spiel. Erst in der 10. Minute konnte erstmals eine Mannschaft eine Zweitore Führung herauswerfen. Mössingen kam immer besser in das Spiel und führte in der 13. Minute 7:10. Die Hausherren beganen nun etwas besser zu verteidigen […]Mehr lesen »
  • Derby unterm Schloss

    Derby unterm Schloss

    Die SG trifft am Samstag um 20 Uhr in der Ernst-Braun-Halle auf die Spielvereinigung aus Mössingen. Durch zwei Siege in Folge ist das Selbstvertrauen der Hausenerjungs wieder gestiegen. Um den Abstand auf Platz 5 zu halten wäre ein Sieg für die SG sehr wichtig. Mössingen hingegen hat nach der deutlichen Heimniederlage gegen Esslingen sicherlich etwas […]Mehr lesen »
  • SG siegt souverän im Derby.

    SG siegt souverän im Derby.

    Für die Lichtensteiner zählte am vergangenen Samstag nur eines: 2 Punkte im Derby um weiterhin die Konkurrenz auf Abstand zu halten. Bereits zu Beginn der Partie war klar, dass es für beide Seiten um alles geht. Die Jungs von Trainer Thomas Dangel dürfen sich keinen Ausrutscher im Endspurt um die Aufstiegsplätze leisten und die Gastgeber […]Mehr lesen »
  • SG reist zum Derby an die Erms.

    SG reist zum Derby an die Erms.

    Noch fehlt den Hausener Jungs die Kontinuität in der Rückrunde der laufenden Saison. Das soll sich beim nächsten Auswärtsspiel ändern. Hier wartet das Derby gegen den TV Neuhausen auf die SG. Bereits im Hinspiel konnte man die Partie mit 29:16 für sich entscheiden. Das die Partie dennoch heiß umkämpft werden dürfte zeigen die letzten Spiele […]Mehr lesen »
  • Arbeitssieg gegen Rottweil

    Arbeitssieg gegen Rottweil

    SG Ober-/Unterhausen – HSG Rottweil 33:25 Am vergangenen Samstag trafen die Hausener Jungs auf den erwartet unbequemen Gegner. Die Gäste aus Rottweil kämpfen derzeit gegen den Abstieg und traten in der Ernst-Braun-Halle äußerst bissig auf. Von Beginn an setzten sie im Angriff den siebten Feldspieler ein und sollten dies bis Spielende auch nicht mehr ändern. […]Mehr lesen »