Männer 1 – Landesliga Staffel 2

Hintere Reihe v.l.n.r.:

Florian Grauer, Linus Oeding, Kai Lehmann Philipp Althaus, Pascal Werz, Ole Wild


Mittlere Reihe v.l.n.r.:

Co-Trainer Michael Gruber, Trainer Thomas Dangel, Torwarttrainer Wolfgang Bayer, Felix Schwille, Felix Grauer, Wassilis Theododiadis


Vordere Reihe v.l.n.r.:

Physio Philipp Eissler, Erik Flammer, Moritz Fischer, Julian Maier, Deniz Sarpkaya, Betreuer Nico Bayer


Es Fehlen: 

Alexander Symanzik

Neue Verbandsliga und wir sind dabei

Nach einer doch ungewohnt langen Pause freut sich die 1. Männermannschaft der SG Ober-/Unterhausen, Euch in der Ernst-Braun-Sporthalle hoffentlich zahlreich begrüßen zu dürfen.

Nachdem die abgelaufene Saison 2019/2020 bereits nach dem 21. Spieltag auf Grund der Corona-Pandemie abgebrochen wurde, wussten wir lange nicht, was der zum damaligen Zeitpunkt innehabende 2. Tabellenplatz für uns zu bedeuten hat. Wird die Runde überhaupt gewertet? Wird die beschlossene Neueinführung der Verbandsliga Bestand haben? Wie wird die Runde gewertet, wenn Sie gewertet wird? Nach ungeduldiger Wartezeit kam, die für uns erfreuliche Nachricht, dass der zum Abbruchzeitpunkt erreichte 2. Tabellenplatz die Qualifikation zur Verbandsliga bedeutet. Fortan galt es, sich dementsprechend auf die neue Spielklasse vorzubereiten.

Zunächst wurde versucht, die noch offenen Personalien einzutüten. Nachdem unser langjährige Kapitän Marcel Bordt berufsbedingt seinen Abschied erklärte, Julian Hagmaier ebenfalls berufsbedingt nicht mehr zur Verfügung stand und auch Mehmet Akil auf Grund seines Studiums nicht die erforderlichen Trainingszeit aufwenden konnte, mussten wir versuchen entsprechenden Ersatz in das obere Echaztal zu lotsen. Dies ist weitestgehend gelungen. Die entsprechenden Lücken werden wir versuchen mit den Rückkehrern Florian Grauer (SKV Unterensingen) und  Felix Schwille (TV Neuhausen) sowie dem „externen“ Neuzugang Kai Lehmann (VfL Pfullingen) zu kompensieren. Des Weiteren wird Erik Flammer aus der A-Jugend die Vorbereitung mitbestreiten und soweit es der Spielplan der A-Jugend zulässt bei uns mitwirken. Somit besteht der aktuelle Kader aus 14 Spielern.

Was ändert sich sonst? Da die neu gegründete Verbandsliga in 2 Staffeln aufgeteilt wurde, mussten wir lange warten, bis fest stand in welche Staffel wir gesetzt werden. Es wurde die Nordstaffel, in der wir auf folgende Mannschaften treffen werden:

TV 1895 Flein, TSF Ditzingen, SG Weinstadt, HC Oppenweiler/Backnang 2, SG BBM Bietigheim 2, HSG Schönbuch, TV Oeffingen 1897, SV Salamander Kornwestheim 1894 2, HSG Böblingen/Sindelfingen, SV Remshalden und die HSG Fridingen/Mühlheim.

In der ersten Vorbereitungsphase liegt der Schwerpunkt im Ausdauer- und Athletikbereich. Bedingt durch die eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten wurden Zweikämpfe vermieden und verstärkt Wurftraining absolviert. Durch die lange Spiel- und Trainingspause sind die Spielmechanismen etwas eingerostet und werden daher Schwerpunkt der zweiten Vorbereitungsphase sein. Des Weiteren wollen wir alternativ zu unserer hauptsächlich praktizierten 6:0-Deckungsformation eine  3:2:1-Deckung einstudieren. Verbessern wollen wir auch unser Gegenstoßverhalten in der ersten und zweiten Welle.

Aufbauend auf unserer mannschaftlichen Geschlossenheit wollen wir unseren kommenden Gegnern alles abverlangen und versuchen die Punkte unterm Schloss zu behalten. Euch, liebe Fans, wünschen wir eine angenehme Zeit sowie spannende  und unterhaltsame Spiele.

Das Trainerteam

Wolfgang Bayer, Michael Gruber, Thomas Dangel

  • Gute Ansätze reichen nicht aus SG Ober-/Unterhausen – SV Remshalden 29:32

    Gute Ansätze reichen nicht aus SG Ober-/Unterhausen – SV Remshalden 29:32

    Am vergangenen Samstag absolvierte die SG O/U ihr erstes Spiel in der neu gegründeten Verbandsliga. Zu Gast war ein gänzlich unbekannter SV Remshalden, der von Anfang an die eigenen Ambitionen klar stellte. Gegen die neu formierte und grundsätzlich stabile 3:2:1-Formation der SG konnten die Gäste immer wieder zu Kreisläufer Jan Hertel durchstecken, ein Problem dass […]Mehr lesen »
  • Presseinfo Neuzugang Männer 1 SG Ober-/Unterhausen

    Presseinfo Neuzugang Männer 1 SG Ober-/Unterhausen

    Nach den Rückkehrern Florian Grauer und Felix Schwille (wir berichteten) folgt mit Kai Lehmann ein weiterer Wunschspieler von Trainer Thomas Dangel zur SG Ober-/Unterhausen. Der 24-jährige wechselt vom ehemaligen Ligakonkurrenten VFL Pfullingen 2 zur SGOU. Trainer Thomas Dangel und Vorstand Timo Pfeiffer konnten in zahlreichen Gesprächen den Spieler von der sportlichen Herausforderung der neuen Verbandsliga […]Mehr lesen »
  • Mit dem Bus nach Altensteig.

    Mit dem Bus nach Altensteig.

    Nach dem Heimsieg gegen die HSG Rietheim-Weilheim stehen nun nur noch 5 Spiele auf dem Terminkalender der Lichtensteiner. Das nächste auswärts gegen den Tabellen 6ten aus Altensteig. Der TSV darf sich mit 24:18 Punkten keine Niederlage mehr erlauben, wenn er sich die Chance auf den Aufstieg bewahren will. Die SG hingegen könnte mit einem Sieg […]Mehr lesen »
  • Arbeitssieg gegen Rietheim

    Arbeitssieg gegen Rietheim

    SG Ober-/Unterhausen – HSG Rietheim-Weilheim 29:20   Am vergangenen Samstag fuhren die Hausener Jungs nach intensiven 60 Minuten einen verdienten Sieg ein, der letztlich deutlicher ausfiel als der Spielverlauf es hätte vermuten lassen.  Die Vorgaben des Trainerteams waren simpel: Eine stabile Abwehr stellen und durch hohes Tempo nach Ballgewinn das Spiel möglichst früh entscheiden um […]Mehr lesen »
  • SG O-/U geht in entscheidende Saisonphase

    SG O-/U geht in entscheidende Saisonphase

    Unter dem Lichtenstein herrscht derzeit gute Stimmung. Trotz der Niederlage gegen den neuen Tabellenführer Köngen letzte Woche, steht man mit 11 Minuspunkten auf einem sehr guten zweiten Tabellenplatz. 5 Punkte Abstand auf einen Nichtaufstiegsplatz bei noch 6 ausstehenden Spielen bedeutet aber auch, dass es im vorderen Drittel der Tabelle extrem eng zugeht und jede unnötige […]Mehr lesen »
  • SG mit zwei Gesichtern

    SG mit zwei Gesichtern

    TSV Köngen – SGOU 29:28 (21:13) Am vergangenen Sonntag reiste die Mannschaft aus dem Echaztal mit rund 80 SG-Anhängern nach Köngen zum Topspiel der Landesliga Staffel 2. Von Anfang an war es ein hart umkämpftes Spiel, als allerdings die Abwehr der Hausenerjungs nach circa 15 Minuten zusammenbrach geriet man schnell in einen Rückstand, kämpfte sich […]Mehr lesen »
  • SG reist zum Topspiel nach Köngen

    SG reist zum Topspiel nach Köngen

    Kommenden Sonntag reist das Team aus Lichtenstein zum absoluten Topspiel nach Köngen. Die aktuell erstplatzierten Hausenerjungs, welche das Hinspiel unterm Lichtenstein mit 37:26 deutlich für sich entscheiden konnten, sind hochmotiviert einen Auswärtssieg einzufahren und somit die Tabellenspitze zu verteidigen. Die heimstarke Mannschaft aus Köngen, die bis dato noch kein einziges Spiel in der eigenen Halle […]Mehr lesen »
  • Derbysieg für die SG

    Derbysieg für die SG

    Ober- / Unterhausen gewinnt mit 36:33 das dritte Spiel in Folge. Von Beginn an war es das erwartet umkämpfte Spiel. Erst in der 10. Minute konnte erstmals eine Mannschaft eine Zweitore Führung herauswerfen. Mössingen kam immer besser in das Spiel und führte in der 13. Minute 7:10. Die Hausherren beganen nun etwas besser zu verteidigen […]Mehr lesen »
  • Derby unterm Schloss

    Derby unterm Schloss

    Die SG trifft am Samstag um 20 Uhr in der Ernst-Braun-Halle auf die Spielvereinigung aus Mössingen. Durch zwei Siege in Folge ist das Selbstvertrauen der Hausenerjungs wieder gestiegen. Um den Abstand auf Platz 5 zu halten wäre ein Sieg für die SG sehr wichtig. Mössingen hingegen hat nach der deutlichen Heimniederlage gegen Esslingen sicherlich etwas […]Mehr lesen »
  • SG siegt souverän im Derby.

    SG siegt souverän im Derby.

    Für die Lichtensteiner zählte am vergangenen Samstag nur eines: 2 Punkte im Derby um weiterhin die Konkurrenz auf Abstand zu halten. Bereits zu Beginn der Partie war klar, dass es für beide Seiten um alles geht. Die Jungs von Trainer Thomas Dangel dürfen sich keinen Ausrutscher im Endspurt um die Aufstiegsplätze leisten und die Gastgeber […]Mehr lesen »