Männer 1 – Landesliga Staffel 2

Hintere Reihe v.l.n.r.:

Linus Oeding, Ole Wild, Philipp Althaus, Marcel Bordt, Alexander Symanzik


Mittlere Reihe v.l.n.r.:

Pascal Werz, Physio Philipp Eissler, Co-Trainer Michael Gruber, Trainer Thomas Dangel, Wassilis Theodosiadis


Vordere Reihe v.l.n.r.:

Deniz Sarpkaya, Mehmet Akil, Noah Fischer, Julian Maier, Felix Grauer, Julian Hagmaier


Es Fehlen: 

Moritz Fischer, TW-Trainer Wolfgang Bayer

Quo Vadis?

Die 1. Männermannschaft der SG Ober-/Unterhausen darf sie ganz herzlich in der Ernst-Braun-Sporthalle begrüßen.

Auch in dieser Spielzeit hat sich Einiges im personellen Bereich verändert. Florian Grauer hat sich dem Württembergligisten SKV Unterensingen, Sascha Hejny dem Nachbarverein TV Neuhausen/Erms angeschlossen. Marc Bauknecht, Johannes Schmid und Co-Trainer Benjamin Losch legen eine Pause vom Handballsport ein. Daniel Tröster bleibt der SG OU erhalten und greift für die 2. Mannschaft in die Harzdose. Neu begrüßen dürfen wir Linus Oeding und Mehmet Akil, die zusammen mit Neu-Trainer Michael Gruber, den Weg aus der A-Jugend bzw. der 2. Mannschaft zu uns gefunden haben. Mit Noah Fischer und Patrick Rall werden zwei Talente aus der A-Jugend sowie Wassilis Theodosiadis aus der 2. Mannschaft ein Großteil der Vorbereitung als Trainingsgäste begleiten. Mit den Aufsteigern TSV Denkendorf, HSG Baar und Spvgg Mössingen sowie dem Absteiger aus der Württembergliga TSV Altensteig werden wir neue als auch alte Bekannte in der Ernst-Braun-Halle begrüßen dürfen. Vor allem mit der Spvgg Mössingen dürfen wir uns auf hoffentlich packende Derbys freuen.

Nach der vom HVW vorgenommenen Umstrukturierung müssen wir versuchen in der anstehenden Runde unter die ersten vier Mannschaften zu gelangen, um einen Platz in der neugeschaffenen Liga zu ergattern. Ansonsten bleibt man in der Landesliga, was mit einem Abstieg gleich zu setzen wäre. Durch die hohe Anzahl von Abgängen und der überschaubaren Anzahl von Zugängen ist dies ein anspruchsvolles Ziel, da dieses Vorhaben wahrscheinlich alle Mannschaften der Liga anstreben.

Um unsere selbstgesteckten Ziele erreichen zu können, wird in der Vorbereitungsphase ein besonderes Augenmerk auf die Verbesserung der konditionellen Grundlagen gelegt. Darauf aufbauend wollen wir versuchen ein Tempospiel, vor allem über die 1. und 2. Welle zu generieren, welches über die gesamte Spieldauer hochgehalten werden soll. Ein weiterer Schwerpunkt soll auf der Verbesserung unserer im letzten Jahr erarbeiteten 6:0 Deckung liegen. Als alternative Formation werden wir versuchen, uns eine 5:1 Deckungsformation an zu eignen. Im Gegensatz zum letzten Jahr wird ein Großteil der Trainingsarbeit in der Kleingruppenarbeit sowie der Verbesserung der individuellen Fähigkeiten im 1:1- Verhalten, sowohl im Angriff als auch in der Abwehr gelegt.

Um jedoch Erfolg zu haben ist es unabdingbar neben den angeführten Punkten eine mannschaftliche Geschlossenheit an den Tag zu legen. Ohne diese Tugend wird es schwer werden, eine erfolgreiche Saison zu spielen. Deshalb liegt unser ganzes Augenmerk darauf, der Mannschaft zu vermitteln, dass wir nur als Mannschaft Erfolg haben können und die einzelnen Interessen hinten anzustellen sind. Sofern wir dies der Mannschaft vermitteln können, sind wir von einer erfolgreichen Saison überzeugt.

Das Trainerteam
Wolfgang Bayer, Michael Gruber, Thomas Dangel

  • Schlechte Leistung führt zu enttäuschendem Ergebnis

    Schlechte Leistung führt zu enttäuschendem Ergebnis

    HSG Rietheim-Weilheim gg. SG Ober-/Unterhausen 24:22 (12:11) Enttäuschte Gesichter der Lichtensteiner waren am Sonntagabend in der Kreissporthalle in Tuttlingen zu sehen, als die Männer1 der SG gegen die HSG Rietheim-Weilheim mit 24:22 verlor. Eine durchweg sehr schlechte Leistung aus Sicht der Hausenerjungs ist der Grund für die Niederlage beim Tabellen 12. Die Männer aus Lichtenstein […]Mehr lesen »
  • Vorbericht SG Ober-/ Unterhausen M1 gegen HSG Rietheim-Weilheim

    Vorbericht SG Ober-/ Unterhausen M1 gegen HSG Rietheim-Weilheim

    Am kommenden Sonntag reisen die Männer1 der SG in das 90 Kilometer entfernte Tuttlingen. Die Mannschaft aus Rietheim steht aktuell mit 4:10 Punkten auf Tabellenplatz 12 der Landesliga Staffel 2. Doch das diese Platzierung nicht sehr aussagekräftig ist, zeigt die Tatsache, dass die Rietheimer gegen Absteiger Altensteig und den Tabellendritten Denkendorf jeweils ein unentschieden erzielen […]Mehr lesen »
  • Männer 1: SG gewinnt Spitzenspiel⁠

    Männer 1: SG gewinnt Spitzenspiel⁠

    Erneut konnte die SG einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg einfahren.⁠ Somit sind die Hausener Jungs jetzt nach Minuspunkten Tabellenführer. Nach 5 Minuten führte das Heimteam bereits mit 4:2. Näher als 2 Tore sollten die Gäste in der kompletten Partie auch nicht mehr heran kommen.⁠ ⁠ In der Vorbereitung wurde der Schwerpunkt auf die vielen Kreisanspiele der Köngener […]Mehr lesen »
  • Spitzenspiel unterm Schloss

    Spitzenspiel unterm Schloss

    Am Samstag den 26.10.19 kommt es in der Ernst-Braun-Halle um 20 Uhr zum Spitzenspiel zwischen dem TSV Köngen und der SG Ober-/Unterhausen. In der Vorwoche konnten beide Teams nochmals Selbstvertrauen tanken. Köngen gewann 28:23 gegen Esslingen und die Hausener Jungs konnten einen ungefährdeten 24:35 Sieg in Mössingen einfahren. Dadurch reisen die Gäste ungeschlagen mit 13:1 […]Mehr lesen »
  • Nächster Derbysieg in Mössingen

    Nächster Derbysieg in Mössingen

    Alles im Griff hatten die Handballer aus Lichtenstein beim Auswärtsspiel in Mössingen. Erneut schaffte es die SG über eine gute Abwehrleistung und konzentrierte Abschlüsse im Angriff einen ungefährdeten Sieg einzufahren. Bereits nach 12 Minuten konnte eine 5 Tore Führung herausgespielt werden. Auch die doppelte Unterzahl kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte die SG nicht […]Mehr lesen »
  • Kantersieg  im Derby

    Kantersieg  im Derby

    Jubel in Lichtenstein am Sonntag Abend. Die SG fegte den TV Neuhausen 2 nach einer überragenden Abwehrleistung in der zweiten Hälfte  aus der Halle. Zu Beginn taten sich die Hausener Jungs jedoch schwer und der TVN ging nach 7 Minuten durch den starken Felix Schwille mit 1:3 in Führung. Vor allem der fehlende Zug zum […]Mehr lesen »
  • Spannung unterm Lichtenstein

    Spannung unterm Lichtenstein

    Nach der besten Saisonleistung am vergangenen Sonntag in Rottweil empfangen die Lichtensteiner Handballer diese Woche einen ganzen Haufen alter Bekannter. Der TV Neuhausen 2 tritt in der Ernst-Braun-Halle mit einem gänzlich veränderten Kader im Vergleich zur Vorsaison an. Da der TVN dieses Jahr wieder eine erste Mannschaft in der Württemberliga antreten lässt, werden am Sonntag […]Mehr lesen »
  • Ungefährdeter Auswärtssieg

    Ungefährdeter Auswärtssieg

    HSG Rottweil – SG Ober-/ Unterhausen 28:35 (13:19) Nicht übermütig in das Spiel zu gehen war die Devise von Trainer Thomas Dangel am Sonntagabend gegen die Mannschaft aus Rottweil. Diese Anweisung nahmen sich seine Spieler zu Herzen, welche nach dem 2:1 in der 3. Minute nicht mehr in Rückstand geraten sind. Offensiv zeigte man sich […]Mehr lesen »
  • Vorbericht SG Ober-/ Unterhausen – HSG Rottweil

    Vorbericht SG Ober-/ Unterhausen – HSG Rottweil

    Am kommenden Sonntag dürfen die Hausenerjungs gegen das Team aus Rottweil antreten. Die Mannschaft aus der ältesten Stadt Baden-Württembergs, welche mit 0:6 Punkten in die Saison startete, muss sich am Tag der Deutschen Einheit noch gegen den TSV Köngen unter Beweis stellen, bevor sie gegen die Jungs aus dem Echaztal antreten. Die SGler, welche in […]Mehr lesen »
  • SG siegt nach Stotterstart gegen Aixheim

    SG siegt nach Stotterstart gegen Aixheim

    Vor dem Spiel hieß es, sich nicht auf dem Erfolg gegen Esslingen auszuruhen und von Anfang an konzentriert in das Spiel zu starten. In der Trainingswoche probierte man sich möglichst gut auf die flinken Aixheimer einzustellen. Dies gelang zu Beginn der Partie nur bedingt. Aufgrund zu vieler technischer Fehler, Fehlwürfen und Unkonzentriertheiten in der Abwehr […]Mehr lesen »