Weibliche D-Jugend – Bezirksliga

Hintere Reihe v.l.n.r.:

Letizia Pörschke, Nehir Cobanoglu, Elena Streit, Sophie Marie De Souza Maier,
Ece Albayrak, Melissa Mouchtaris


Mittlere Reihe v.l.n.r.:

Trainer Daniel Kania, Fiona Groh, Celina Göhring, Jule Fischer, Letizia Pati,
Sophie Schwarz, Viktoria Renner, Trainerin Christine Rau


Vordere v.l.n.r.:

Katie Rau, Zoe Kania, Tarja Weiß, Lara Hermann, Anna Bertsch, Sophia
Lymperiou, Romi Baum, Elin Wolf


Es Fehlen: 

Sophia Wagner, Roxana

Einen erfreulich starken Zulauf

dürfen wir in unserer weiblichen D Jugend verzeichnen, die mit
22 handballbegeisterten Mädchen, welche mit
einer hohen Trainingsbeteiligung zur Stange
halten und richtig Spaß machen sie zu trainieren.
Wir werden mit 2 Mannschaften in die neue
Runde starten und hoffen, dass wir mit unserer
D1 den Sprung in die Bezirksliga schaffen und mit der D 2 uns vielleicht
sogar in der Bezirksklasse etablieren können. Das wäre für alle Mädels
eine tolle Basis sich optimal zu entwickeln. Dass wir in der Lage sind,
ganz vorne mitzuspielen, haben die Mädels bei den Orientierungsspielen
des Bezirks sowie beim Turnier in Ostdorf bewiesen, bei denen sie beide
Male ungeschlagen geblieben sind. Großes Augenmerk legen die Trainer
Daniel Kania und Christine Rau auf die koordinativen und motorischen
Fähigkeiten die neben der spielerischen Entwicklung ganz oben auf der
Trainingsliste stehen. Durch die glückliche Lage mit zwei Mannschaften,
kann jede Spielerin an ihrem momentanen Leistungsstand abgeholt
werden, was es möglich macht optimal zu Fördern und zu Fordern.

Die D-Jugend wird unterstützt durch die Firmen:

- Haustechnik Koschmieder

- Elektro-Rehmann

  • Bericht weibliche D-Jugend SG Ober-/Unterhausen Qualifikation 2019

    Bericht weibliche D-Jugend SG Ober-/Unterhausen Qualifikation 2019

    SGOU – VFL Pfullingen 9:6 SGOU – TV Rottenburg 13:9 SGOU – HSG Böbingen/ Sindelfingen 14:3   SG Mädels mit super Auftakt in Bezirksquali – 3 Spiele – 3 Siege Die neuformierte D-Jugend musste nach nur wenigen Trainingseinheiten unter den neuen Verantwortlichen Timo Pfeiffer, Kostas Mouchtaris, Alina Rall und Mirja Wild zur ersten Qualirunde in […]Mehr lesen »
  • Mit Torfestival zur Bezirksmeisterschaft

    Mit Torfestival zur Bezirksmeisterschaft

    Spielbericht weibl. D-Jugend Bezirksliga   SG O/U : SpvvG Mössingen 37:7 (18:4)     Nachdem wir letzte Woche in Herrenberg extrem Spielerinnengeschwächt die Begegnung für uns entscheiden konnten, schaute man extrem positiv auf die letzte Saisonbegegnung gegen Mössingen. Allen war bewusst, mit einem Sieg würde man den Meistertitel holen. Auch in dieser Partie musste man […]Mehr lesen »
  • Berufung in den Bezirkskader 

    Berufung in den Bezirkskader 

    Zoe Kanie, Tarja Weiß, Katie Rau und Elin Wolf (von re. nach li.)  wurden in den Bezirkskader des Bezirks Achalm-Nagold berufen und dürfen am Sonntag den 31.03.2019 an der HVW Sichtung teilnehmen.  Seit September 2018 trainieren die vier SG Mädels regelmäßig jeden Samstag  im Bezirksfördertraining unter der Leitung von Ines Schmälzle und Michael Bauer. Jeder Verein […]Mehr lesen »
  • Platz 2 für die weibliche D2

    Platz 2 für die weibliche D2

    Mit einem Sieg über die HSG Schönbuch am Samstag platzierten sich die D2 Mädels der SG in der Bezirksklasse auf einen phänomenalen 2. Platz zum Saisonende.  Für die HSG war es sicherlich ein Deja-vu, denn exakt vor einem Jahr stoßten die SG Mädels Schönbuch  vom Thron und diese verpassten dadurch den Titel. Wenn auch dieses […]Mehr lesen »
  • wD1: SG Ober-/Unterhausen 1 –  TSV Betzingen   26:11  (15:7)

    wD1: SG Ober-/Unterhausen 1 – TSV Betzingen 26:11 (15:7)

    Spielbericht weibliche D1, Bezirksliga   Am Sonntag traf unsere D1 vor heimischer Kulisse auf den wohlbekannten Gegner aus Betzingen. Noch vor einem Jahr darf man sich an äußerst knappe Duelle erinnern, bei der die SG nicht immer die Oberhand behalten hatte. Doch gerade bei solchen Vergleichen, darf man erfreulicherweise eine deutliche Entwicklung aller Spielerinnen verzeichnen. […]Mehr lesen »
  • wJD2: SG Ober-/Unterhausen 2 – SG Nebringen/Reusten  22 : 6 (5 : 3)

    wJD2: SG Ober-/Unterhausen 2 – SG Nebringen/Reusten 22 : 6 (5 : 3)

    Spielbericht weiblich D2, Bezirksklasse SG Ober-/Unterhausen 2 – SG Nebringen/Reusten  22 : 6 (5 : 3) Der Spielverlauf unserer D2 Mädels war eher wie ein Dej`a-Vu zum Vorspiel vor 2 Wochen. Eine Mannschaft mit 2 Gesichtern. Einer ersten Halbzeit, die wir am Besten einfach verdrängen, in der wir gerade einmal 5 Tore erzielen konnten und […]Mehr lesen »
  • SG Nebringen/Reusten – SG Ober-/Unterhausen 2      5 : 17  (2 : 5)

    SG Nebringen/Reusten – SG Ober-/Unterhausen 2      5 : 17  (2 : 5)

    Weibl. D2, Bezirksklasse Trotz leicht chaotischen Zuständen schon vor dem Spiel am Sonntag der D2 Mädels, konnte das Spiel fast pünktlich angepfiffen werden. Doch was die Mädchen dann zunächst gegen den Tabellenletzten ablieferten, war mehr als katastrophal. Völlige Anpassung an die Spielstärke des Gegners, was das Spiel unheimlich zäh machte. Im Angriff ohne Druck und […]Mehr lesen »
  • Erste Saisonniederlage

    Erste Saisonniederlage

    Spielbericht weibliche D-Jugend Bezirksliga SG O/U : SV Leonberg/Eltingen 14:15 (7:7)     Binnen einer Woche trafen sich zweimal die SG Mädels und der SV Leonberg/Eltingen im Spitzenspiel in der höchsten Spielklasse. Konnte man noch in der Woche zuvor, als man zu Gast in Leonberg war, das Spiel mit zwei Toren Vorsprung für sich entscheiden, […]Mehr lesen »
  • SG Ober.-/Unterhausen   – TUS Metzingen    11 :  14

    SG Ober.-/Unterhausen   – TUS Metzingen    11 :  14

    Spielbericht weibl. D2 Jugend, Bezirksklasse Personell geschwächt ging die Mannschaft in das Spiel gegen die TUS Metzingen, die auch von Beginn an die Führung übernahm, doch gekämpft hat das Team bis zum Schluss. Wieder einmal brauchten die Mädels zu lange, um in das Spiel zu gelangen. Eine Lösung gegen die extrem offene Abwehr der Metzingerinnen […]Mehr lesen »
  • Durch Teamgeist zum Sieg

    Durch Teamgeist zum Sieg

    Spielbericht weibliche D-Jugend Bezirksliga   SG O/U – SV Leonberg/Eltingen 18:16 (7:9)   Am Sonntag fuhr die D1 nach fünfwöchiger Pause zur SV Leonberg/Eltingen, dem direkten Konkurrenten um den Titel. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten beiden Mannschaften die bisherigen Saisonspiele gewonnen, lediglich das Torverhältnis stand zu Gunsten der Leonberger. Zu Beginn des Spiels, merkte man […]Mehr lesen »